Coaching unterstützt zielgerichtet ihren Wunsch nach (Neu-)Orientierung, Veränderung, Entwicklung und Stärkung. Es ermöglicht erweiterte oder neue Handlungsweisen sowie nachhaltige Veränderung. Dabei arbeite ich konsequent mit dem integrativen Ansatz von IBP (Integrative Body Psychotherapy): Körper, Gefühle und kognitives Verstehen werden während den Gesprächen und Übungen immer wieder vernetzt, vertieft und in der gesamten Lebenssituation betrachtet. Ressourcen werden gestärkt und erweitert.
Das Erstgespräch ermöglicht das Erörtern des Themas, die lösungsorientierte Zielsetzung sowie die Entscheidungsgrundlage, ob die weitere Zusammenarbeit erwünscht ist.

Getragen auf Händen - schwerelos

Aquatische Körperarbeit® ist eine sanfte, einfühlsame Form von Körperarbeit, die sich die heilenden Qualitäten des 35°C warmen Wassers zu Nutze macht. Wiegende, wellen- und spiralförmige Bewegungen im Wechsel mit Stille lassen die empfangende Person - welche buchstäblich auf Händen getragen wird - einen Zustand von Schwerelosigkeit und tiefer Entspannung erleben. Man unterscheidet zwischen WasserShiatsu und WasserTanzen:

WasserShiatsu (Watsu)

Durch fliessende Bewegungen an der Wasseroberfläche werden Muskeln und Meridiane gedehnt, Druckpunkte massiert und Gelenke fachgerecht mobilisiert. Beschwerden auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene können abgebaut und Verspannungen gelöst werden.

WasserTanz (Wata)

Wata ist die dynamisch-tänzerische Form der Aquatischen Körperarbeit. Behutsam wird die empfangende Person unter Wasser geführt, wobei eine Nasenklemme vor dem Eindringen des Wassers schützt. Durch das Eintauchen in die schwerelose Dreidimensionalität unter Wasser bietet es die Möglichkeit, das mit Watsu an der Wasseroberfläche Erlebte zu vertiefen. Raum und Zeit verlieren an Bedeutung.

Ich habe die Physiotherapie-Ausbildung 1998 abgeschlossen. Innerhalb der Physiotherapie habe ich mich auf folgende Gebiete spezialisiert:

Physiotherapie am Kiefergelenk

Viele Menschen leiden an Kiefergelenksbeschwerden, verursacht durch nächtliches Beissen und Knirschen, Unfälle, lang dauernde Zahnbehandlungen, einseitige Belastungen, Diskusluxationen ("Knacken") oder als Folge von Operationen. Oft haben diese KlientInnen eine lange Leidensgeschichte mit Konsultationen bei Arzt, Zahnarzt und Kieferchirurgie hinter sich, bevor sie zur Physiotherapie angemeldet werden.
Tatsächlich ist dies ein junges Gebiet in der Physiotherapie. Wohl deshalb ist noch kaum bekannt, dass mit der physiotherapeutischen Intervention eine Linderung der Schmerzen, eine Gelenksfunktionsverbesserung und oftmals eine vollständige Symptomfreiheit erzielt werden kann - und damit eine wichtige Lebensqualität wieder Einkehr halten kann.


Spiraldynamik

Spiraldynamik ist ein 3D-Konzept menschlicher Bewegungskoordination - mit oftmals erstaunlichen Resultaten. Sie kann in Prävention und Therapie wunderbar eingesetzt werden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.spiraldynamik.com – besten Dank!

Ziel der Ganzheitlichen Körpertherapie ist es, Stauungen und Blockierungen aus dem Körper zu lösen und Energien wieder zum Fliessen bringen. Dazu betrachte ich die Körpergeometrie, arbeite mit Kristallen und Klanggabeln sowie Entspannungstechniken.

Workshop Herz öffnen - präsent sein

→ zum Flyer

Ich freue mich sehr, mit meiner in Wien lebenden Schwester einen Workshop in Bern anbieten zu können! Verfeinerte (Körper-)Wahrnehmung durch Yoga, Atmung, Meditation und Faszienarbeit, aber auch ein achtsamer Umgang mit sich selbst im Sein und Tun sind zentrale Themen dieses Workshops. Mehr dazu im angehängten Flyer.


bewegen & entspannen med
Beschreibung
Spezifische Körperübungen, Körperwahrnehmung, Atmung und Entspannung bilden die Grundlagen von bewegen & entspannen med. Sie werden fachkundig und angepasst an Ihre Möglichkeiten angeleitet und begleitet. Trotzdem sind Sie die Expertin / der Experte Ihres Körpers, lernen ihn immer verfeinerter kennen und übernehmen Verantwortung für sein und Ihr Wohlbefinden. Daten und Preise entnehmen Sie bitte unter "Infos"

Inhalt
• Kräftigen, mobilisieren und entspannen auf gesunde und vielfältige Weise
• Verbesserung des Bewusstseins für den eigenen Körper

Voraussetzung
(Freier) Stand und Bodenarbeit sollten möglich sein. Sonst bitte Rücksprache mit mir nehmen.

Zielgruppe
Erwachsene jeden Alters, die sich eingeschränkt fühlen und / oder Schmerzen haben.

Gruppengrösse
Max 6 Personen


Einführungskurs Faszientraining SMR (Self myofascial release) mit Blackroll®
Die Wichtigkeit des Körpergewebes Faszien ist einigen Therapierichtungen schon lange bekannt, doch wird deren Einfluss auf unsere Gesundheit erst jetzt wissenschaftlich erforscht und belegt. Faszientraining mit Blackroll®-Produkten beeinflusst Funktionsstörungen der Faszien, Dysbalancen, Durchblutung, Propriozeption und Regeneration nach dem Sport positiv und nähert den Organismus einem schmerzfreien, balancierten Gleichgewicht an. 2 1/2stündiger Kurs an diversen Daten (siehe unter Infos)

Inhalt
- Kurzer theoretischer Einblick: was genau sind Faszien?
- Instruktion der SMR (Self myofascial release) für den ganzen Körper
- Möglichkeit, die Produkte von Blackroll® kennen zu lernen und zu testen (die Produkte können am Ende des Kurses erworben werden)

Ziele
- richtiger Einsatz der Blackroll®-Produkte
- Selbsterfahrung der SMR an allen Körperregionen unter kompetenter Leitung
- sichere Ausführung und maximalen Nutzen des SMR-Trainings für den Eigengebrauch


Folgendes Angebot ist im Aufbau:

Innehalten im Alltag – Wege zu meinem Selbst

Möchten Sie wieder mehr bei sich sein, innerlich zur Ruhe kommen, präsenter im Moment und im Leben sein? Dann sind diese Zeit-Inseln ein liebevolles Geschenk an Sie selber.

Werkzeuge, die zur Anwendung kommen:
Körper- und Atemwahrnehmung
Entspannung
Meditation
Bewegung in ihrer ganzen Vielfalt

Im 2017 sind diverse Kurse geplant - schauen Sie bald wieder vorbei!

  • Irgendwelche Patentrezepte oder Problemlösungen (sondern Begleitung für Ihren individuellen Weg)
  • Physiotherapie in den ersten sechs bis acht Wochen nach einer Operation
  • MTT; für die Kräftigung benutze ich das klienten-eigene Körpergewicht, Theraband, Gewichtsmanschetten und Flaschenzüge
  • Elektrotherapie
  • Neurologische Rehabilitation
  • Paarcoaching

„Glaube nicht, nur weil Experten es behaupten.
Glaube nicht, nur weil es immer so war.
Glaube nicht, nur weil andere es auch so sehen.
Prüfe und erfahre Du selbst."
Buddha